Viel trinken hilft – warum? 

Viele Menschen wissen, dass ihr Feuchtigkeitsgehalt die Art und Weise beeinflussen kann, wie sie den ganzen Tag über fühlen und funktionieren. Ein Mangel an Flüssigkeiten kann dazu führen, dass Sie träge, reizbar und nicht mehr im Spiel sind. Die Flüssigkeitszufuhr spielt jedoch auch eine entscheidende Rolle, ob Sie nachts gut schlafen und das wiederum, ob Sie viel schnarchen oder eben nicht . Wenn Sie wissen, wie sich Ihre tägliche Flüssigkeitsaufnahme auf Ihren nächtlichen Schlaf auswirkt, wird dies erheblich zur Verbesserung der Schlafqualität beitragen.

Selbst wenn Sie die Nacht einigermaßen gut durchfeuchtet haben, verlieren Sie Körperflüssigkeiten, wenn Sie im Schlaf atmen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie durch den Mund atmen, schnarchen oder an Schlafapnoe leiden. Ein übermäßig trockenes oder warmes Schlafzimmer kann auch während der Nacht zu einem zusätzlichen Flüssigkeitsverlust führen, ebenso wie ein intensiver Sport am späten Tag Sitzung ohne ausreichende Rehydratisierung. Der Konsum von übermäßigem Alkohol kann diese Szenarien erschweren, die zu einem Kompromiss führen können, was dazu führen kann, dass Sie sich am nächsten Tag müde oder lethargisch fühlen.

Was sind die Vorteile ?

Wasser fördert die richtige Verdauung, Ausscheidung, Entgiftung und Temperaturkontrolle. Was über Wasser nicht so bekannt ist, ist, dass es Ihnen helfen kann, das Schnarchen auf natürliche Weise zu stoppen. Viele Leute schnarchen, weil sie dehydriert sind. Sie haben einen trockenen Mund und einen trockenen Hals, die beide ein Schnarchproblem verursachen können. Die einfache Heilung besteht darin, mehr Wasser zu trinken.

Wasser kann auch dazu beitragen, die schädlichen Auswirkungen des Schnarchens zu reduzieren. Normalerweise schlafen Schnarcher mit Schlafapnoe nicht gut und fühlen sich müde. Zur Bekämpfung von Müdigkeit konsumiert der Schnarcher Lebensmittel und Getränke, die mit Zucker beladen sind, um sich energisch zu fühlen. Zuckerfuttermittel können zur Gewichtszunahme beitragen und Übergewicht ist eine der Hauptursachen für ein Schnarchproblem.

Wenn Sie mit Wasser versorgt werden, können Sie aufhören, natürlich zu schnarchen, weil das Trinken von viel Wasser dazu führen kann, dass Sie abnehmen oder Ihr Gewicht halten. Wasser füllt Ihren Magen, bewegt Ihre Nahrung durch Ihr System und hilft, Ihren Stoffwechsel zu regulieren. Befolgen Sie diese einfachen Richtlinien für die Aufnahme von mehr Wasser in Ihre Ernährung, um optimal zu funktionieren.

Wieviel Wasser soll man am besten zu sich nehmen ?

Jeder Mensch schwitz unterschiedlich viel Schweiß und hat einen eigenen Machanismus, jedoch kann man ungefähre Richtwerte geben: Es ist gut, ein Glas Wasser zu trinken, wenn Sie morgens zum ersten Mal aufwachen, wenn Sie am meisten entwässert sind.
Die Standardempfehlung lautet acht Gläser Wasser pro Tag oder genug, damit der Urin eine sehr helle Farbe hat.
An den Tagen, an denen Sie aufgrund von Bewegung mehr schwitzen oder vielen Keimen ausgesetzt sind, sollten Sie mehr trinken.